Balkonanlagen

Solarmodule für die Steckdose – Einstöpseln und Sparen!

komponenten

Sie wollen Ihr eigener Stromproduzent sein? Machen Sie doch!

Wir haben verschiedene Do-it-yourself-Solaranlagen konzipiert, mit der jeder die Kraft der Sonne nutzen und umweltfreundlich Energie erzeugen kann.

Sobald Ihre Mini-Anlage installiert ist, produziert sie tagsüber ökologischen Solarstrom, den Sie sofort verbrauchen können – für alle Geräte, die zu dieser Zeit in Betrieb sind. So kann man ungefähr 10 % des Jahresstromverbrauchs decken.

Eine Mini-Solaranlage ist gar nicht so anspruchsvoll – wichtig ist, dass sie an einem sonnigen Plätzchen steht und stabil befestigt ist, damit sie beim nächsten Sturm nicht auf und davon fliegt. Hier sehen Sie, welche Alternativen Sie haben, um die Anlage aufzustellen:

Auf dem Erdboden
Wenn Sie die Solaranlage auf den Rasen stellen, können Sie einfach Erdheringe verwenden, wie beim Zeltaufbau.
Auch eine Beschwerung mit Betonplatten eignet sich gut.

Auf dem Carport
Hoch hinaus? Kein Problem. Wie bei der Aufstellung am Boden haben Sie hier verschiedene Optionen zur Befestigung. Entweder Sie benutzen Schrauben (keine Erdheringe!), oder legen Platten auf das Gestell.

An der Wand
Natürlich kannst Du die Anlage auch an einer geeigneten Wand befestigen

Die Kommentare wurden geschlossen